Zeitgenossen

Zeitgenossen
Freitag | 11. Januar 2019 | 21:00 Uhr


Mit großer Leichtigkeit schaffen die ZEITGENOSSEN einen seltenen Spagat. Sie lassen es laut werden und die Hymnen krachen, um im nächsten Augenblick in minimalistischer Präzision den richtigen Ton zu wählen. Wozu das führt? Zu einem Wechselbad der Gefühle, Begeisterungsstürmen, Irritationen, Ohrwürmern und Gänsehäuten. Die ZEITGENOSSEN feiern das Leben, wie es ist.

Mit ihrem Album „Wozu das Nichts“ treffen sie den richtigen Ton für diese aufgewühlte Zeit. Sie besingen Liebe, die vergeht („Nur du weißt warum“), fragen nach dem Wesentlichen in all dem Wust („Du kennst nur die Richtung, du kennst nicht den Weg“) oder rotzen ihren Zorn über das Immerweiterso aufs Parkett („Es wird Zeit dich zu blamieren“). Sie erzählen von Fragen, die keine schnelle Antwort finden („Ich flüchte vor den langen Tagen, die niemals enden und keinen Anfang haben“) und vom Loslassen vor dem Neuanfang („Wenn alles nicht mehr geht, dann lass ich mich versinken“).

Eine ordentliche Portion Alternative mit ein bisschen Pop, etwas Postrock und einem Hauch Punk. Oder so…

Hauptsache Ihr tanzt! Viel Spaß dabei!

Der Eintritt ist frei.