Deine Helden – Meine Träume

Deine Helden – Meine Träume
Sonntag | 15. Dezember 2019 | 19:30 Uhr


Karen Köhler 12+

Eine hohe Leiter, Jonas fällt, direkt auf den Parkplatz – zurück in den schlimmsten Moment seines Lebens. Dieser wiederkehrende Alptraum und auch sein schlechtes Gewissen lassen ihn sieben Jahre später sein altes Klassenzimmer aufsuchen. Er befindet sich auf der Suche nach einem Brief, den er seinem besten Freund Mo, kurz für Mohammed Ali, geschrieben hatte. Sie haben zusammen geboxt und ihr letztes Hemd füreinander gegeben. Bis das Leben von Jonas eine extreme Kurve genommen hat: In bierreichen Nächten lässt er sich von rechtem Gedankengut verführen. Er verbringt viel Zeit mit dem erwachsenen Bruder von Jessica, in die er sehr verliebt ist. Während Jessica unerreichbar scheint, elektrisiert ihn das Gefühl, einer Gruppe anzugehören. Als Jonas erfährt, dass sich zwischen Mo und Jessica im Geheimen eine Beziehung entwickelt, verrät er – mit folgenschweren Konsequenzen – seinen besten Freund an seinen rechtsradikalen Kumpel und dessen Gang…

Die Autorin Karen Köhler entwickelte dieses Stück im Rahmen eines Auftrages für das Nationaltheater Weimar. Hierfür interviewte sie über 100 Schüler*innen. Nah an der Lebensrealität erzählt dieses Klassenzimmerstück von der Sehnsucht dazuzugehören, von zwischenmenschlicher Verbundenheit und nicht zuletzt, unsere Gegenwart betreffend, der Verführungsgewalt rechten Denkens.