Wartesaal der Träume – Die A-Premiere

Wartesaal der Träume – Die A-Premiere
Samstag | 13. Oktober 2018 | 19:30 Uhr


Im Kleinen Tasch

An der Wand die Uhr, ein Kaffeeautomat, harte Schalensitze – diese Räume laden nicht zum Verweilen ein. Aber Gott sei Dank hält die Rock-, Pop-, Schlager- und Chansonmusik der letzten 100 Jahre viel Pepp und Schmalz und Ach und Weh bereit, um das Unaushaltbare auszuhalten, ja gar zu genießen, denn „Sehnsucht heißt nicht nur ein altes Lied der Taiga“. Drei Menschen singen sich durch einen allseits bekannten Transitraum: ob Flughafen oder Bahnstation – Sehnsucht ahoi und aloa ohe!

Liebenswerte Figuren begegnen uns in anrührenden Szenen, mit smashigen Hits der 80er und 90er, sehnsuchtsvollen Weisen der 60er und 70er und poetischen Liedern aus ganz anderen Zeiten. Sie singen sich an den Rand des Wahnsinns und das Publikum in die Glückseligkeit, die ein Transit auch birgt: Denn wenn der „Zug nach nirgendwo“ fährt, gibt es immer auch eine „Bridge over troubled water“ und sicherlich „no limit“.

Dieser Liederabend mit Pianist*in zwischen Kommen und Gehen, Warten und Bleiben – für alle Menschen ab 14 Jahren bis ins hohe Alter, die anspruchsvolle Unterhaltung schätzen – mitsingen, mitgrooven, mitschweben!

Premierenfeier im Anschluss.